Ebay Schnäppchen finden

Als Vater ist man immer auf der Suche nach Schnäppchen. Natürlich sind davon auch die Mütter betroffen, aber ich kann nur von meiner Sicht erzählen. Die Ansprüche, bzw. Bedürfnisse meines Sohnes steigen proportional zu seinem Alter. Waren es früher noch Spielzeugautos, stehen heute Spielkonsolen und teure Lego Bausätze auf seiner Wunschliste.

Bei einem Neukauf im Geschäft kann so eine Anschaffung das Budget schon einigermaßen belasten. Ich werde zwar sehr oft bei Amazon Preisfehlern fündig, aber ein Ebay Schnäppchen finden zu dürfen ist auch sehr schön.

Die häufigste Strategie um ein Ebay Schnäppchen zu finden.

Ich habe ein wenig Internet gesucht und sehr viele Tipps gefunden um ein Ebay Schnäppchen finden zu können.

Die meisten beschreiben die Suche nach Tippfehlern. Klar, es kommt bei der Vielzahl an Angeboten relativ oft vor, dass der Anbieter sich vertippt. So wird aus Sony ganz schnell Soni oder aus Handy ein Handi. Aber diese Methode scheint sich schon sehr herumgesprochen zu haben. Und so tummeln sich bei den Tippfehler Angeboten sehr viele Bieter. Frei nach dem Motto: Geil, ein Tippfehler. Das muss ja billig sein.

Meiner Meinung nach ist die Sache schon gegessen und es ist sehr schwer mit dieser Methode noch ein Ebay Schnäppchen zu finden.

Meine Strategie um ein Ebay Schnäppchen finden zu können.

Meine Strategie ist jetzt auch nicht auf meinem Mist gewachsen. Ich habe sie irgendwo einmal gelesen und ausprobiert. Und sie ist meiner Meinung nach viel besser geeignet ein Ebay Schnäppchen finden zu können, als die Sache mit dem Tippfehler.

Ich starte auf der Ebay Startseite und verwende die Suchfunktion. Um genauer zu sein, die erweiterte Suche. Diese findet sich rechts oben auf der Ebay Startseite.

Dann wähle ich die gewünschte Kategorie aus. In meinem Fall ist dies des Öfteren „Spielzeug“.

Beim gewünschten Preis wähle ich die Preisspanne von 1 Euro bis 1 Euro. Damit finde ich nur Artikel, auf welche noch kein Gebot abgegeben wurde.

Und jetzt ganz wichtig: Bei „Ergebnisse anzeigen“ die Option „Angebote enden innerhalb von 1 Stunde.

Es gibt natürlich noch eine Menge mehr Einstellmöglichkeiten, aber die oben Genannten sind für mich relevant.

Dadurch finde ich Artikel, welche noch kein Gebot haben und welche bald beendet werden. Natürlich findet man auch eine Menge Schrott dabei, aber gelegentlich bietet sich die Möglichkeit ein Ebay Schnäppchen finden zu können. Dies ist meist dann der Fall, wenn der Artikel in der falschen Kategorie eingestellt wird. Und das kommt noch immer sehr oft vor. Speziell Anfänger bei Ebay dürften sich schwer tun die richtige Kategorie zu finden.

Einfach sein Glück probieren.

Es ist leider schon vorgekommen, dass der Verkäufer den Artikel nicht um einen Euro verkaufen will. Verständlich, das würde ich auch nicht wollen. Aber rechtlich ist er dazu verpflichtet den Artikel zu liefern. Notfalls kann man Ebay einschalten.

Einmal habe ich ein Lego Technik Fahrzeug für einen Euro ersteigert. Die Verkäuferin hat mir eine Mail geschrieben und mich gebeten den Artikel nicht einzufordern. Das Spielzeug gehörte ihrem Sohn und er wollte sich vom Verkaufspreis ein anderes Spielzeug kaufen. Ich habe ihr dann 20 Euro bezahlt und beide Seiten waren happy.

Fazit:

Um ein Ebay Schnäppchen finden zu können ist Geduld angesagt. Und natürlich eine Portion Glück. Aber ich finde des Öfteren wahre Schätze zum Startpreis oder knapp darüber.

Die Versandkosten sollten auch immer beachtet werden. Die können natürlich auch ein Grund sein, warum noch niemand auf den Artikel geboten hat. Was da einige verlangen ist ja echt eine Frechheit. Aber man muss es ja nicht kaufen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim ausprobieren. Über eine Resonanz von euren Erfahrungen würde ich mich sehr freuen.