Star Wars Command

Beim Lesen im aktuellen Micky Maus Heft ist mein Sohn auf ein interessantes Inserat gestoßen. Dort wurde das neue Star Wars Command beworben. Die Aufregung war riesengroß. Da Benni ein Star Wars Fan durch und durch ist, musste er natürlich mehr darüber erfahren. Also durfte Papa im Internet nach Star Wars Command suchen. Wir wurden schnell fündig. Neben zahlreichen Videos hatte auch mein Händler des Vertrauens, Amazon, die Spielwaren im Sortiment. War ja zu erwarten.

Der erste Eindruck von Star Wars Command.

Mein Sohnemann durfte 20 Euro von seinem Taschengeld ausgeben. Es ist noch nicht Weihnachten oder sonst irgendein Anlass, also musste er es aus seiner eigenen Kasse bezahlen. Klar, er wollte noch mehr ausgeben, aber das gefiel meiner Frau und mir gar nicht. 20 Euro erschien uns genug dafür.

Er suchte sich drei Packungen mit Figuren aus. Es gibt natürlich auch Fahrzeuge und Raumschiffe, aber die sind doch schon etwas teurer. Und mit drei Packungen hatte er insgesamt 27 ,zum Großteil unterschiedliche, Star Wars Figuren. Das sollte genügen um lange damit spiele zu können.

 

Star Wars Command

Das Starter Set

Wie von Amazon gewohnt kam die Bestellung flott an.  Wir öffneten gemeinsam den Karton und freuten uns über die drei Packungen Figuren. Die Star Wars Command Figuren sind in einem Blister verpackt. Das Öffnen schafft Benni alleine und auch die Figuren lassen sich leicht herausnehmen. Was mir sehr gefällt, ist die Standfestigkeit. Bei billigen Produkten aus dem China Shop sind die Standflächen oft weich und verbogen. Nicht bei den Star Wars Command Figuren. Die stehen wie ein Fels in der Brandung.

Nachdem mein Sohn alle Figuren herausgenommen hatte,  durfte ich sie mir genauer ansehen. Also ehrlich gesagt, sehen sie schon sehr gut aus. Sehr detailliert verarbeitet das Material ist Hartplastik. Ja, das gefällt Papa auch.

Fazit:

Ja, Star Wars Command hat uns alle überzeugt.

Die Figuren sind seit Tagen im Dauereinsatz und sehen noch genauso aus, wie am ersten Tag. Benni kombiniert sie mit anderen Spielsachen und dadurch wird es nicht so schnell langweilig. Mein Sohn spielt sehr gerne mit Plastikfiguren, daher sind seiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Da werden die Star Wars Command Figuren schnell mal zu Aliens, welche die Erde angreifen.

Sollte seine Begeisterung anhalten, dann wird sich auch das Christkind etwas überlegen. Eine größere Packung mit Fahrzeugen wäre ja ein sehr schönes Weihnachtsgeschenk.

Welche Erfahrung habt ihr mit den Star Wars Command Figuren?