Die Olchis aus Schmuddelfing.

Die Olchis.

Die Olchis aus Schmuddelfing ist eines jener Bücher, welches ich bis vor kurzem noch gar nicht kannte. Eigentlich schade, denn es ist ein sehr unterhaltsames Buch.

Wer sind die Olchis?

Die Olchis sind kleine, grüne Lebewesen, welche Hörner statt Ohren haben. Sie leben auf einem Müllberg und verabscheuen nichts mehr als Sauberkeit und Ordnung. Bei ihnen gibt es auch die Mama, den Papa, die Oma, den Opa und natürlich die Kinder. Also eigentlich eine ganz normale Familie. Obwohl das Wort normal bei den Olchis etwas anderes bedeutet. Da wird die Wohnung nicht sauber gemacht, sondern Staub und Abfall reingeworfen.

Aber die Olchis sind eine ganz liebe Familie, wo sich einer um den anderen kümmert. Außerdem sind sie bärenstark und immer hungrig.

Pädagogisch wertvoll?

Ob die Olchis pädagogisch wertvoll sind vermag ich nicht zu beurteilen.

Aber das ist bei diesem Buch auch sekundär. Es wird sicher Viele geben, welche die Olchis als schlechtes Vorbild für Kinder sehen. Denn immerhin leben sie in einer für uns verkehrten Welt. Ihr Motto lautet: je schmutziger dreckiger desto besser ist es.

Aber gerade diesen Umstand finde ich sehr witzig.

Olchis

Die Olchis

 

Als ich Benni die Olchis das erste Mal vorgelesen habe, musste er sehr viel lachen. Die Geschichte ist humorvoll und witzig geschrieben. Und dass sie kleine Schmuddelfinken sind, gefällt ihm am besten.

Aber, jetzt kommt’s, er möchte nicht so leben wie die Olchis. Im Gegenteil, er achtet jetzt mehr auf Sauberkeit und Ordnung in seinem Zimmer. Wenn es einmal unaufgeräumt ist, sagt der gleich: Jetzt schaut mein Zimmer aus wie bei den Olchis. Und schon wird zusammen geräumt.

Also sind die grünen Schelme in einer gewissen Weise schon pädagogisch wertvoll. Und sei es nur um den Ordnungssinn der Kinder zu schärfen.

Fazit:

Die Olchis sind eine sehr unterhaltsamen Lektüre für Kinder.

Das empfohlene Alter für das Buch ist von 0-6 Jahre. Ich denke aber, dass auch ältere Kinder den Olchis viel Spaß haben können. Wir haben bis jetzt nur das Buch „Die Olchis aus Schmuddelfing“. Aber ich habe gesehen, dass es noch viel mehr Geschichten von ihnen gibt. Also habe ich noch zwei Bücher von den liebenswerten Schmutzfinken bestellt.

Denn immerhin wollen wir doch wissen, welche Abenteuer die kleinen Schmuddelfinken noch erleben dürfen.